Aktuelles bei basic

Unser nachhaltiges basic-Geflügel Partnerkonzept

Zum basic Geflügel-Partnerkonzept gehört absolute Transparenz. Vom Acker, auf dem das Futter wächst, lassen sich die Schritte bei der Aufzucht der Tiere und der Herstellung der Geflügelwaren lückenlos nachvollziehen. Einer der fünf wichtigen Aspekte dieses Konzeptes ist der faire Umgang. Nur Betriebe, die sich den strengen Kriterien des Anbauverbandes Biokreis verpflichtet haben, sind Kooperationspartner. Denn erst, wenn hinter einem Produkt Engagement und Liebe stecken, stimmen Qualität und Geschmack. Unsere basic Geflügelprodukte sind daher alle garantiert antibiotikafrei*, regional, tiergerecht, bodenständig und fair.

Das Konzept kurz erklärt:

1. Bio-Küken aus Ökobetrieben: Die Elterntiere werden ökologisch gehalten. Die Brütereien arbeiten unter Einhaltung der Bio-Richtlinien und unter engem fachlichem Austausch, um die Aufzucht von Bio-Küken zu gewährleisten. Die strengen Richtlinien regeln auch den optimalen Stallbesatz. Eine Überbelegung wird dadurch ausgeschlossen.

2. Gesundes Bio-Futter: Unsere Bauern erzeugen das Futter selbst oder beziehen es von regionalen .kofuttermühlen. Die Herkunft ist vertraglich gesichert und unterliegt ständigen Kontrollen sowie Rohwaren- und Futtermittelanalysen.

3. Hand in Hand mit den Landwirten: Feste Abnahmeverträge und faire Auszahlungspreise honorieren die Arbeit der Landwirte und sichern Arbeitsplätze und regionale Strukturen. Unter den Kooperationspartnern gibt es beständigen Fachaustausch und darüber hinaus Unterstützung durch professionelle Beratung.

4. Kurze Wege: Brüterei, Futtermühle, Landwirte – um kurze Transportwege zu garantieren, liegen alle Betriebe in Süddeutschland. Die Transporte führen unsere Partner selbst mit geschultem Personal durch. Für die Hähnchentransporte wurden LKWs speziell umgebaut.

5. Besondere Qualität: Regionalität und Transparenz sind auch bei der Schlachtung und Verarbeitung sichergestellt. Die Schlachtung erfolgt durch geschultes und erfahrenes Personal. Höchste Hygiene wird streng eingehalten.

14. Januar 2021

Zum basic Geflügel-Partnerkonzept gehört absolute Transparenz. Vom Acker, auf dem das Futter wächst, lassen sich die Schritte bei der Aufzucht der Tiere und der Herstellung der Geflügelwaren lückenlos nachvollziehen. Einer der fünf wichtigen Aspekte dieses Konzeptes ist der faire Umgang. Nur Betriebe, die sich den strengen Kriterien des Anbauverbandes Biokreis verpflichtet haben, sind Kooperationspartner. Denn erst, wenn hinter einem Produkt Engagement und Liebe stecken, stimmen Qualität und Geschmack. Unsere basic Geflügelprodukte sind daher alle garantiert antibiotikafrei*, regional, tiergerecht, bodenständig und fair.

Das Konzept kurz erklärt:

1. Bio-Küken aus Ökobetrieben: Die Elterntiere werden ökologisch gehalten. Die Brütereien arbeiten unter Einhaltung der Bio-Richtlinien und unter engem fachlichem Austausch, um die Aufzucht von Bio-Küken zu gewährleisten. Die strengen Richtlinien regeln auch den optimalen Stallbesatz. Eine Überbelegung wird dadurch ausgeschlossen.

2. Gesundes Bio-Futter: Unsere Bauern erzeugen das Futter selbst oder beziehen es von regionalen .kofuttermühlen. Die Herkunft ist vertraglich gesichert und unterliegt ständigen Kontrollen sowie Rohwaren- und Futtermittelanalysen.

3. Hand in Hand mit den Landwirten: Feste Abnahmeverträge und faire Auszahlungspreise honorieren die Arbeit der Landwirte und sichern Arbeitsplätze und regionale Strukturen. Unter den Kooperationspartnern gibt es beständigen Fachaustausch und darüber hinaus Unterstützung durch professionelle Beratung.

4. Kurze Wege: Brüterei, Futtermühle, Landwirte – um kurze Transportwege zu garantieren, liegen alle Betriebe in Süddeutschland. Die Transporte führen unsere Partner selbst mit geschultem Personal durch. Für die Hähnchentransporte wurden LKWs speziell umgebaut.

5. Besondere Qualität: Regionalität und Transparenz sind auch bei der Schlachtung und Verarbeitung sichergestellt. Die Schlachtung erfolgt durch geschultes und erfahrenes Personal. Höchste Hygiene wird streng eingehalten.


Weitere Pressemeldungen

35.000€ für Children for a better World e.V.

35.000 Euro konnte die basic AG mit ihrer mehrwöchigen Spendenaktion „Eine warme Mahlzeit für Kinder“ für die Münchner Kinderhilfsorganisation Children for a better World e. V. (kurz: CHILDREN) erz...

Neue Einkaufsleitung bei basic

Staffelstabübergabe zwischen Gerhard Sailer und Christian Wagner + Dank und Wertschätzung für Gerhard Sailer + Christian Wagner übernimmt und gestaltet die Zukunft mit basic + 

basic wird Partner von oekobonus

basic AG wird Partner von oekobonus +++ basic wird Teil des nachhaltigen Bonusprogramms oekobonus +++ bees – die neue Währung für basic Kunden +++ basic und die oekobonus App +++ basic und oekobonu...

20.000 Euro für Kleinbäuer*innen in Kenia

In einer gemeinsamen Spendenaktion haben die basic AG und Rapunzel Naturkost zusammen mit der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung 20.000 € für Kleinbäuer*innen in Kenia gesammelt.

basic AG übernimmt biomammut

basic AG übernimmt biomammut +++ 6 Märkte der regionalen Bio-Supermarkt Gruppe biomammut werden Teil der basic AG +++ strategisches Wachstum in Baden-Württemberg gestartet +++ die zu den besten Bio...

basic AG

basic AG Lebensmittelhandel
Streitfeldstraße 17-19
D-81673 München
Tel.: 089 / 3 06 68 96 – 0
Fax: 089 / 3 06 68 96 – 690

Social Media


© All rights reserved. © basic AG